Laser-Therapie

Lasertherapie in der Orthopädie

Was ist Laser-Therapie?

Ein Laser ist eine stark gebündelte, energiereiche Lichtquelle. Je nach Wellenlänge des Laserlichtes können hohe Energiemengen unterschiedlich tief in das Gewebe eindringen. Die Stoffwechselaktivität (ATP-Produktion) in der Zelle wird aktiviert, Bindegewebsfasern und kleinste Blutgefäße bilden sich neu. Spezielle Enzyme fördern den Heilungsprozeß und sorgen für die schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Der Abfluß des Lymphsekretes wird beschleunigt.

Welche Erkrankungen können behandelt werden?

Der Schwerpunkt der Lasertherapie liegt in der Wund- und Schmerzbehandlung. Durch schmerzdämpfende, entzündungshemmende, abschwellende und gewebeheilende Effekte können folgende Erkrankungen therapiert werden:

  • offene, schlecht heilende Wunden
  • störende Narben (nach Verletzungen, Operation oder Verbrennung)
  • Arthrosen der großen und kleinen Gelenke
  • Nervenreizungen (z.B. Karpaltunnelsyndrom, Nervenwurzelreizungen)
  • Sehnenentzündungen (z.B. Tennisarm, Golferellbogen)
  • Muskelverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Hauterkrankungen

Gibt es unterschiedliche Laser-Therapien?

Unterschiede gibt es vor allem in der Wellenlänge und Leistung der Geräte .
In den letzten 5 Jahren verbreiteten sich Akupunktur-Laser mit einer Leistung von 10-50 mW (Milliwatt) zur low-level-Lasertherapie. Diese Leistung reicht für eine Stimulation von Akupunkturpunkten, aber eine flächige Behandlung ist nicht effizient möglich.
Der in unserer Praxis angewandte Laser kann gleichzeitig zwei Laserstrahlen mit unterschiedlicher Wellenlänge (809nm und 905 nm) und unterschiedlicher Eindringtiefe emittieren. Die maximale Leistung von 1000 mW ist auf 500 mW reguliert (mid-power-Lasertherapie).

Wie wird behandelt?

Je nach Befund dauert eine Behandlung zwischen 10 und 20 Minuten und ist völlig schmerzfrei. Zwei oder drei Behandlungen pro Woche bei insgesamt 6-10 Therapien sind in der Regel erforderlich.

Ist mit Nebenwirkungen zu rechnen?

Unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen (Tragen einer Laserschutzbrille, keine direkte Strahlung in das Auge) sind keine unerwünschten Wirkungen zu befürchten.

Erfolgt eine Kostenübernahme durch die Krankenversicherungen?

Den gesetzlichen Krankenkassen ist eine Übernahme der Kosten vom Bundesaufsichtsamt untersagt.
Ein Großteil der Privaten Krankenversicherer übernehmen im Gegensatz zur low-level-Lasertherapie die Kosten obiger Therapie nach individuellem Antrag.

Sprechzeiten

MO vormittags      von 08:00 - 12:00 Uhr
MO nachmittags   von 15:00 - 18:00 Uhr

DI  vormittags        von 08:00 - 12:00 Uhr
DI  nachmittags     von 15:00 - 18:00 Uhr

MI   vormittags      von 08:00 - 12:00 Uhr

DO vormittags       von 08:00 - 12:00 Uhr
DO nachmittags    von 15:00 - 18:00 Uhr

FR vormittags        von 08:00 - 12:00 Uhr

Kontaktdaten

Praxis für Orthopädie und Sportmedizin
Dr. med. Kühling und Kollegen

Drakestraße 32
12205 Berlin

Termintelefon

030 - 833 43 66
030 - 833 40 48

 

2017 | powered by hovi.biz webdesign